Einblick ins Bloggerleben – Wie meine Blogartikel entstehen

Heute möchte ich euch einen Einblick ,,hinter die Kulissen,, gewähren. denn ich erzähle wie ein Blogartikel bei mir entsteht.

Neugierig? Viel Spaß beim Lesen 🙂

Ich nehme meinen Laptop und setze mich auf mein Bett. Wie jeden Tag schaue ich auf Wordpress vorbei, um zu sehen, ob es neue Besucher, Kommentare oder Follower auf meiner Seite gibt. Natürlich freue ich mich schon bei einem einzigen Besuch oder Kommentar, denn mich  freut es einfach, wenn jemanden meine Seite gefällt oder Tipps auf meiner Seite findet.

Nachdem etwas Zeit vergangen ist, fällt mir ein, dass ich dringend noch einen Artikel schreiben, bearbeiten oder veröffentlichen möchte. Aber manchmal, wenn ich gar keine Ideen habe, was ich schreiben kann, schiebe ich das vor mir her. Wenn ich schließlich ein Thema gefunden habe, überlege ich zunächst was ich ansprechen möchte. Ich „google“, informiere mich und suche mir Infos zur Thematik. Nebenbei fange ich an zu schreiben oder mache mir erst einmal Stichpunkte. Es dauert eine Weile, aber es lohnt sich, bis ich genügend Infos gesammelt habe.

Ich beginne meist mit der Überschrift, die ich allerdings am Ende wieder umforme. Es soll ja auch ein qualitativer Artikel werden 🙂

 

Bevor ich aber wirklich mit schreiben anfange, suche ich mir Zitate, Bilder, Videos usw. Einfach um den Blogartikel attraktiver zu gestalten. Für das Schreiben brauche ich meist ungefähr eine dreiviertel Stunde. Manchmal länger, aber auch manchmal kürzer 😉

Ich überprüfe meinen Artikel, füge etwas ein, lösche Dinge oder ändere etwas noch einmal. Ich möchte euch schließlich einen schönen Artikel liefern, der sich lohnt zu lesen. Sobald ich fertig bin, speichere ich den Artikel, lege ein Datum fest, an dem er erscheinen soll, der ich stelle ihn sofort online. Jetzt hoffe ich nur noch auf gutes Feedback und freue mich über Ratschläge 🙂

 

Follow on Bloglovin

Advertisements